Betreuungsangebot

Psycho-soziale Eltern-Beratung im Burgenland

Psychosoziale Elternberatung

Im Rahmen der psychosozialen Elternberatung arbeitet MOKI Burgenland – Mobile Kinderkrankenpflege mit den Jugendämtern des Landes zusammen.

MOKI Burgenland wird von diesem Kooperationspartner kontaktiert, um jenen Eltern bzw. Familien Unterstützung im Umgang und in der Pflege ihres Kindes zu bieten,die aufgrund ihrer schwierigen Lebenssituation dies nicht alleine bewältigen können.

Aber auch minderjährige Eltern werden in ihrer anfänglichen Elternschaft begleitet, damit sie lernen die Bedürfnisse ihres Babys richtig zu interpretieren und um darauf adäquat reagieren zu können.

Das Ziel dieser Betreuung ist, die Kompetenzen der Eltern zu stärken, ihnen Hilfestellung in der Babypflege zu geben, damit sie ihr Kind möglichst bald eigenständig und sicher versorgen können. Die Fremdunterbringung des Kindes durch die Jugendwohlfahrt soll verhindert werden.

Finanzierung
Kostenlos für Eltern, durch Jugendwohlfahrt finanziert